Alltagstheorien über Schülergewalt: Perspektiven von by Gabriele Klewin

By Gabriele Klewin

Gewalt in der Schule ist ein Thema, das direkt oder indirekt viele Menschen betrifft. Selbst wenn das starke offentliche Interesse, das das Thema, Gewalt an Schulen' in den 1990er Jahren auf sich gezogen hat, inzwischen durch PISA verdrangt worden ist (vgl. Holtappels u. a. 1997; Melzer u. a. 2004), sind Meldungen darliber immer noch eine Nachricht wert. Die Relevanz fiir die erziehungswissenschaftliche Forschung ist nicht erst in der letzten Zeit unumstritten. Durch spektakulare Berichte in den Medien tiber Aggressivitat von SchUlern (vgl. DRESSLER, 1982) ist guy leicht geneigt, eine allgemeine Zunahme der Aggressivitat bei Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahren anzunehmen" (Dann u. a. 1985, S. 4). So wurden in den 1990er Jahren vielfUltige wissenschaftliche Untersuchungen durch- flihrt, die u. a. klSren sollten, ob die in den Medien dargestellten spektakularen Gewalttaten Einzelfaile sind oder stellvertretend fiir die scenario an deutschen Schulen stehen. Die Ergebnisse der meisten Studien k5nnen wie folgt zusammengefasst werden: colossal phy- sche Gewalthandlungen, d. h. Schlagereien mit Waffeneinsatz oder Erpressungen, sind an Schulen nicht an der Tagesordnung. Stattdessen haben, kleinere' physische Angriffe und besonders psychische Gewalt, Beleidigungen oder Ausgrenzung, eine weite Verbreitung (vgl. z. B. Forschungsgruppe Schulevaluation 1998; Fuchs u. a. 2001; Funk 1995; Tillmann u. a. 1999). BegrUndete Aussagen Uber AusmalJ und Erscheinungsformen zu treffen kann beim Thema, Gewalt an Schulen' jedoch nicht genugen: Aufgaben fiir die wissenschaftli che Auseinandersetzung mtissen ebenfalls die Suche nach Ursachen sowie die Entwicklung von PrSventions- und InterventionsmSglichkeiten sein."

Show description

Read Online or Download Alltagstheorien über Schülergewalt: Perspektiven von LehrerInnen und SchülerInnen (Schule und Gesellschaft) (German Edition) PDF

Best society & social sciences in german books

Sinn und Zweck einer systematischen Pädagogik für das pädagogische Handeln (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, observe: bestanden, FernUniversität Hagen, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Hausarbeit soll sein deutlich zu machen, used to be eine systematische Pädagogik für das pädagogische Handeln leistet. Zuerst werde ich knapp skizzieren, was once systematische Pädagogik überhaupt ist.

Die Wohngemeinschaft Kommune I (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, observe: 1-, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde), Veranstaltung: Zur Kultur des Widerstandes, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Den größten Erfolg hat das Modell der Kommune/WG nach wie vor im studentischen Milieu.

Das Interpretative Paradigma: Eine Einführung (German Edition)

Das Buch führt in die Grundlagen soziologischer Theorie- und Forschungsperspektiven des Interpretativen Paradigmas ein. Mit diesem Begriff sind Ansätze bezeichnet, in denen die Fähigkeiten und Notwendigkeiten des Menschen, sich Welt deutend und handelnd zu erschließen, zum Ausgangspunkt der examine – meist in Gestalt qualitativer Sozialforschung – gemacht werden.

Hat das Leben in einem bestimmten Sozialraum Auswirkungen auf den Bildungserfolg? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, notice: 2,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: 1 Einleitung 2 Der soziale Raum und Quartierseffekte three Einfluss durch Angebot und Nutzung four Segregation durch den Raum four. 1 Segregation four. 2 Quasi-Märkte five Folgen der Segregation 6 Fazit 7 Literaturverzeichnis

Extra resources for Alltagstheorien über Schülergewalt: Perspektiven von LehrerInnen und SchülerInnen (Schule und Gesellschaft) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 14 votes