Category: Education Theory

  • Die Bildungstheoretische Didaktik nach Wolfgang Klafki by Susanne Gerdon

    By Susanne Gerdon

    Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, be aware: 1, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Schulpädagogik), Veranstaltung: Hauptseminar Theorien und Modelle der Didaktik, Sprache: Deutsch, summary: Der zentrale Begriff der bildungstheoretischen Didaktik ist der Bildungsbegriff. Dieser neue Bildungsbegriff wurde auf der Grundlage der klassischen Bildungstheorien neu definiert. Als klassische Bildungstheoretiker sind dabei beispielsweise Wilhelm von Humboldt (1767-1835), Johann H. Pestalozzi (1746-1827), Friedrich D. E. Schleiermacher (1768-1834) oder Johann F. Herbart (1776-1841) zu nennen.

    Gemeinsame Charakteristika der klassischen Bildungstheorien sind :

    Bildung zielt auf die Befähigung zu vernünftiger Selbstbestimmung (Begriff der Selbsttätigkeit)
    Bildung wird im Rahmen der historisch-gesellschaftlich-kulturellen Gegebenheiten erworben
    Bildung kann jede(r) nur für sich selbst erwerben
    der Bildungsprozess erfolgt in der Gemeinschaft

    Zusammengefasst kann guy sagen: Allgemeinbildung bezeichnet die Fähigkeit eines Menschen, kritisch, sachkompetent, selbstbewusst und solidarisch zu denken und zu handeln.

    (Abb. in Downloadformular enthalten.]

    1959 formulierte Klafki seine Forderung nach kategorialer Bildung. Kategoriale Bildung ist der Versuch Klafkis, den Einseitigkeiten vorwiegend objektbezogener (materialer) und vorwiegend subjektbezogener (formaler) Didaktiken durch die Verbindung beider Ansätze zu entgehen.

    "Bildung (...) muss als selbsttätig erarbeiteter und own verantworteter Zusammenhang dreier Grundfähigkeiten verstanden werden:

    als Fähigkeit zur Selbstbestimmung jedes einzelnen über seine individuellen Lebensbeziehungen und Sinndeutungen zwischenmenschlicher, beruflicher, ethischer, religiöser Art.
    als Mitbestimmungsfähigkeit, insofern jeder Anspruch, Möglichkeit und Verantwortung für die Gestaltung unserer gemeinsamen kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse hat.
    als Solidaritätsfähigkeit, insofern der eigene Anspruch auf Selbst- und Mitbestimmung nur Gerechtfertigt werden kann, wenn er nicht nur mit der Anerkennung, sondern mit dem Einsatz für diejenigen und dem Zusammenschluss mit ihnen verbunden ist, denen eben solche Selbst- und Mitbestimmungsmöglichkeiten aufgrund gesellschaftlicher Verhältnisse, Unterpriveligierung, politischer Einschränkungen oder Unterdrückungen vorenthalten oder begrenzt werden." (Klafki, "Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik", 1994, S. 52)

    Weiter schreibt er:
    [...]
    Show description

  • Lässt sich das Neue Steuerungsmodell mit der Spezifika der by Michael Roos

    By Michael Roos

    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,7, Universität Trier, Veranstaltung: Verwaltungsmanagement, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die zahlreichen Reformvorhaben der öffentlichen Verwaltung in Deutschland zeigen, dass sich der bürokratische Verwaltungsapparat in der Krise befindet. Der klassischen öffentlichen Verwaltung wird vorgeworfen teuer, starr und langsam zu sein und so nicht effizient und effektiv arbeiten zu können. Besonders prägnant ist das Argument der Finanzkrise, auf welches differenzierter eingegangen wird. Nach Vorbild der holländischen Stadt Tilburg initiierte die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (KGSt), Anfang der 90iger Jahre, eine grundlegende Reform der öffentlichen Verwaltung. Große Erwartungen wurden in das Neue Steuerungsmodell gesetzt. Dieses Konzept beinhaltet den Aufbau einer dezentralen Führungs- und Organisationsstruktur. So sollen Hierarchien abgeflacht und die Eigenverantwortung der verschiedenen Akteure gesteigert werden. Das Neue Steuerungsmodell basiert auf betriebswirtschaftlichen Strukturen. Gerade bei der Übertragung auf Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit zeigt sich dieses auf Marktwirtschaft ausgelegtes Modell als problematisch. Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, ob sich das Modell der Neuen Steuerung mit der Spezifika der Kinder- und Jugendhilfe vereinbaren lässt? Hierzu wird die etwas polemisch wirkende those aufgestellt, dass durch die Verwaltungsreform hin zur Neuen Steuerung, die Gefahr besteht, dass individuelle Belange der AdressatInnen, sowie der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, aufgrund einer zu einseitigen Ökonomisierung und Marktorientierung, nicht ausreichend, im Sinne der fachlichen Ansprüche, wahrgenommen werden können. Um dies zu analysieren werden Erfahrungen von Jugendämtern aufgegriffen, die sich bereits mit der Implementierung des Neuen Steuerungsmodells befasst haben. Dazu wird der aktuelle Stand des Implementierungsprozesses in der Kinder- und Jugendhilfe kurz skizziert. Da es sich bei der Kinder- und Jugendhilfe um eine soziale personenbezogene Leistung handelt, wird im weiteren Verlauf insbesondere die Perspektive der AdressatInnen fokussiert. Es soll analysiert werden, inwieweit sich die Implementierung des Neuen Steuerungsmodells auf die individuelle Arbeit mit den AdressatInnen und auf deren place in der Kinder- und Jugendhilfe auswirken kann. Da dies nicht einseitig geschehen soll, werden sowohl Bedenken und Gefahren, als auch Chancen der Einführung des Neuen Steuerungsmodells betrachtet. Abschließend werden die Ergebnisse noch einmal zusammenfassend kurz dargestellt.
    Show description

  • Elementary Education and Motivation in Islam: Perspectives by Eeqbal Hassim

    By Eeqbal Hassim

    word: this can be a shortened model of the unique, hardcover paintings. References were removed.

    Motivation--both the act of motivating and the mental kingdom of being motivated--plays an incredible position within the schooling of youngsters. this can be a concept enormous variety of medieval Muslim students addressed of their writings, albeit to various levels and during numerous ways (from literary to felony, and philosophical to psycho-spiritual). This booklet offers a clean, unique perception into the idea, perform, and rhythms of straightforward schooling in medieval Muslim societies over the process six centuries. It expands our knowing of the heritage of Muslim schooling in addition to Islam's highbrow and social background. Its interdisciplinary method of reading straightforward schooling in medieval Muslim societies is of serious significance to students of varied fields of Islamic experiences. It contributes to our wider figuring out of Muslim schooling since it fills a spot in our appreciation of the theories and practices of common schooling in medieval Muslim societies, particularly the query of ways young ones have been inspired to benefit and the way their motivation was once understood through students and their academics. For the 1st time, the tips and practices of medieval Muslim undemanding schooling are associated with their socio-historical context. This booklet has cleared the path to discussing how commonplace social, non secular, cultural, linguistic, monetary, and political elements in medieval Muslim societies impacted the speculation and perform of effortless schooling. during this pioneering examine motivation in medieval Muslim trouble-free schooling, Eeqbal Hassim indicates that the Muslim students' principles at the subject have been usually proof against switch. This discovering correlates with restricted development in user-friendly academic perform and the devoted transmission of information in medieval Islamic scholarship. regardless of advancements within the scholarly ways to common schooling based on medical developments within the medieval Muslim international, those didn't have an important influence at the essence of the Muslim students' perspectives. this is often a huge booklet for all Islamic stories collections, quite within the components of background, schooling, psychology, and Arabic literature.
    Show description

  • Magersucht bei jungen Frauen (German Edition) by Tamara Di Quattro

    By Tamara Di Quattro

    Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, notice: 1,0, Universität Bielefeld, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Magersucht stellt derzeit ein großes gesellschaftliches challenge dar, und dies insbesondere bei jungen Frauen. Immer mehr Menschen scheinen an Magersucht zu erkranken und die Betroffenen werden immer jünger. Jeder kann, unabhängig von modify und Geschlecht, an Magersucht erkranken. Häufig kommt Magersucht oder fachmedizinisch ausgedrückt, die Anorexie Nervosa, allerdings bei jungen Frauen vor. Es macht den Anschein, dass insbesondere heranwachsende Menschen für die Entstehungsbedingungen dieser Krankheit sensibel sind.

    Das Tragische an der Krankheit ist, dass sie von den Betroffenen scheinbar freiwillig erschaffen und aufrechterhalten wird; und dass dies mit einer unumstößlichen Disziplin und unerklärbar großen Willenskraft seitens der Betroffenen erfolgt. Manchmal gibt es keine Hilfe, und die erkrankten Menschen hungern sich qualvoll bis in den Tod. Aber auch alle Mitmenschen, die dem Beobachten dieses dramatischen Prozesses ausgeliefert sind, stoßen bald an ihre Grenzen und müssen sich mit Gefühlen auseinandersetzen, die sie möglicherweise „in den Wahnsinn“ treiben können. Denn sie sind diesem „Ereignis“ zumeist hilflos ausgesetzt. Welches Empfinden löst der Anblick eines hungernden, abgemagerten jungen Mädchens aus? Vielleicht Mitleid und das Bedürfnis zu helfen. Bei manchen vielleicht auch Scham, oder Fassungslosigkeit. Und wie stark mögen diese Empfindungen wohl sein, wenn guy dieser kranken individual, die bereit ist zu sterben und der Tod sich bereits in der Erscheinung abzeichnet, nahe steht? Menschen, die sich noch nie mit dieser Krankheit befasst haben, und für die auch das Thema Essen nie von herausragender Bedeutung battle, werden wahrscheinlich auch kein echtes Verständnis für das Verhalten von Betroffenen aufbringen können. Im Prinzip ist es auch für „normale“ Menschen ein Phänomen, das ganz bestimmt nicht nachzuvollziehen ist. In Entwicklungsländern sterben Menschen vor starvation, weil Nahrungsmittel fehlen. Aber in der westlichen Welt muss niemand starvation leiden, warum soll guy sich selbst die Nahrung verweigern? Bis zum Tod? Dies in einer Welt (die westliche zumindest), in der genügend Nahrungsmittel zur Verfügung stehen.

    Wir werden im Verlauf dieser Arbeit aber hoffentlich die Verhaltensweisen von Betroffenen besser verstehen lernen und erkennen, welche Tragik hinter diesem Krankheitsbild steht, was once die Betroffenen fühlen und denken und wie es dazu kommen kann, dass guy sich selbst derartigen Zwängen ergibt.
    Show description

  • School Inspection & Self-Evaluation: Working with the New by John Macbeath

    By John Macbeath

    Written for heads and academics, this forward-thinking ebook examines precisely what the connection among inspection and self-evaluation potential for faculties and explores a few of the underpinning concerns, that includes examples of top perform from winning schools.


    It is stuffed with valuable recommendation on issues corresponding to how faculties can juggle ongoing self-evaluation with OFSTED’s expectancies, tips on how to use internet resources to top virtue and what could be learnt from event to minimize the anxiousness within the courting and make it extra of a pleasant and formative event for all events. Drawing on case reviews from basic, secondary and certain colleges, this all-round overview should be of rapid curiosity to practitioners whereas additionally delivering scholars and aspiring heads and lecturers a beneficial resource of unique information regarding the methods of inspection and self-assessment.

    Show description

  • Landmarks in the History of Physical Education by P C McIntosh

    By P C McIntosh

    Originally released in 1957,the first a part of this quantity examines actual schooling in classical Greece and Imperial Rome in the course of the first and moment centuries A.D. and in Italy and England in the course of the Renaissance. every one of those sessions witnessed outstanding advancements within the perform and conception of actual schooling: advancements which nonetheless have present-day value. the second one a part of the e-book lines the simultaneous improvement of actual schooling in several components of the us and Europe from the top of the eighteenth century onwards.

    Show description

  • Die europäische Ausrichtung der Wohlfahrtsverbände der BRD by Christina Nerlich

    By Christina Nerlich

    Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, 103 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege der BRD mit der europäischen Sozialpolitik auseinandersetzen und welche Ziele sie mit einem europäischen Engagement verfolgen. Die zentrale Frage richtet sich zunächst auf die konkreten Aktivitäten des einzelnen Verbandes, um im darauf folgenden Vergleich spezifische Aussagen zu den einzelnen Akteuren treffen zu können.

    Die Analysekriterien sind hierbei:
    - die im europäischen Zusammenhang angeführteWertorientierung
    - die Positionierung zur ‚Ökonomisierung’ des europäischen Sozialmarktes
    - die momentane Handlungsstrategie des jeweiligen Verbandes.

    Der Leser erhält einen guten Einblick in die für das Thema relevanten europäischen Strukturen und über die rechtliche Stellung der Sozialpolitik in der Europäischen Union. Des weiteren sind detaillierte Informationen zur individuellen europäischen Positionierung der Wohlfahrtsverbände in der Hausarbeit enthalten.
    Show description

  • Study Guide: What Great Principals Do Differently, 2nd by Beth Whitaker,Todd Whitaker,Jeffrey Zoul

    By Beth Whitaker,Todd Whitaker,Jeffrey Zoul

    Designed for use via facilitators and members in seminars, ebook examine teams, or different expert improvement occasions, this e-book publications severe considering, collaboration, development in accordance with the options in Todd Whitaker's best-selling name, What nice Principals Do Differently (2nd edition).


    Each bankruptcy includes:


        Key Concepts
        dialogue Questions
        magazine Prompts
        team Activities
        software Strategies


    With this Study Guide, you could achieve a deeper figuring out of Whitaker's acclaimed publication and methods to practice his innovations and concepts in day-by-day practices.

    Show description

  • Bildungsungleichheiten in Deutschland: Ein Ländervergleich by Sabine Wübben

    By Sabine Wübben

    Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, observe: 2,7, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit behandelt das Thema „Bildungsungleichheiten in Deutschland – Ein Ländervergleich“. Sie befasst sich mit dem deutschen und dem schwedischen Bildungssystem und behandelt die Tatsache, dass Deutschland in der PISA-Studie 2006 in Bezug auf die Bildungsgleichheit bzw. Bildungschancen auf einem der letzten Plätze landete, wohingegen Schweden Platz four belegte.
    Um dieser Tatsache auf den Grund zu gehen, werde ich im ersten Teil meiner Hausarbeit auf das deutsche Bildungssystem, - die Geschichte sowie die heutige scenario in Deutschland - das durch ein 3-gliedriges Schulsystem gekennzeichnet ist, eingehen. Ich werde die heutige Problematik des deutschen Bildungssystems näher beleuchten und mich hierbei auf die PISA-Studien von 2000 bis 2006 berufen.
    Im zweiten Teil setzt sich meine Hausarbeit mit dem schwedischen Schulsystem auseinander, das von einer Einheitsschule gekennzeichnet ist. Anhand des schwedischen Schulwesens möchte ich zeigen, wie durch ein entsprechendes Schulsystem, Probleme, wie sie im deutschen Bildungswesen auftauchen, vermieden oder gemindert werden können.
    In einem abschließenden Teil möchte ich auf substitute Schulformen – im Speziellen die Waldorfschule – in Deutschland eingehen, die zum Teil sehr viel bessere Lern- und Leistungserfolge erzielen und Ähnlichkeiten zu dem schwedischen Schulsystem aufweisen.
    Show description

  • Interkulturelle Jungenarbeit. Zur Lebenssituation von Jungen by Claudio Peloso

    By Claudio Peloso

    Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,3, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (Soziale Arbeit), Sprache: Deutsch, summary: Das Thema der vorliegenden Diplomarbeit ist "interkulturelle Jungenarbeit". Ein hochaktuelles Thema, könnte guy meinen, wenn guy die derzeitigen Diskussionen über Zuwanderung in Deutschland und die Migrations- und Integrationspolitik betrachtet. Die PISA- und Jugendstudien haben wiederum ihren Teil dazu beigetragen, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund als besondere Gruppe in den Blick zu nehmen. Zusätzlich befinden wir uns in einem Prozess der zunehmenden Europäisierung und Globalisierung, der mehr und mehr nationale Grenzen durchlässiger erscheinen lässt. Diese Diskussionen haben meist eines gemeinsam: es geht um die MigrantInnen, die türkischen Jugendlichen, die kriminellen "Ausländer", die nicht integrierten Aussiedler. Erfahrungsgemäß werden der geschlechtsbewusste Blick und die Vielfalt der ethnischen Gruppen, auch innerhalb eines Kulturkreises, wenig berücksichtigt. Nicht zuletzt wird viel über "die Fremden" diskutiert, und die eigenen Ängste, Gefühle, und Selbsterfahrungen, die damit zusammenhängen, werden (unbewusst) ausgeblendet.

    Jungen, mit und ohne Migrationshintergrund, wachsen in einer Gesellschaft auf, die widersprüchliche oder wirklichkeitsferne Bilder von Männlichkeit konstruiert. Es wird verlangt, dass Jungen diese Männlichkeit ohne authentische Vorbilder entwickeln. Festzustellen ist daher, dass dieses Thema brisant ist und bleibt.

    Ich möchte einen Überblick darüber geben, um used to be genau es sich bei interkultureller Jungenarbeit handelt und die Sicht auf den Professionellen lenken, der sich in das Feld begeben will oder bereits dort arbeitet. Der concentration soll nicht ausschließlich auf einer Umschreibung des Theoriekonzeptes liegen, sondern die angrenzenden Aspekte von Interkulturalität miteinbeziehen.

    Es sollen einige Grundüberlegungen vorangestellt werden, die unabdingbar mit diesem Thema verknüpft sind. Die Arbeit soll für die Jungen sensibilisieren und gleichzeitig über ihre Lebensbedingungen informieren. Sie soll einen Überblick über ein komplexes und wichtiges Feld der Sozialen Arbeit liefern.

    Ich werde einzelne Aspekte von Interkulturalität, Fremdheit, Geschlechterforschung, interkulturelle und geschlechtsbewusste Pädagogik miteinander verknüpfen. Des weiteren habe ich fünf leitfragengestützte Interviews mit Experten der Jungenarbeit zu diesem Thema durchgeführt. Außerdem werde ich versuchen zu klären, in welchem Prozess sich die interkulturelle Jungenarbeit befindet.
    Show description