Category: Education Theory

  • Konfliktmanagement: Analyse einer konfliktären Situation by Nadine Schuster

    By Nadine Schuster

    Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1, Hochschule Coburg (FH), Veranstaltung: Konfliktmanagement, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen meiner Studienarbeit im Bereich Konfliktmanagement habe ich mich für die examine einer konfliktären state of affairs entschieden, da es für mich von Bedeutung struggle, einen selbst erlebten Konflikt aufzuarbeiten. Dabei wollte ich erkennen, welches die Konfliktursachen waren und used to be ich das nächste Mal in einer ähnlichen state of affairs besser machen kann.
    Show description

  • Die genealogische Liebe: Die Frau im Mittelalter (German by Ina Davids

    By Ina Davids

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., word: 1,0, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im 12. Jahrhundert waren es von oberster Wichtigkeit, das der Held seine vornehmsten Eigenschaften weitergab. guy glaubte damals dass Frauen wie Männer Sperma besaßen, welches sich gleichermaßen im Blut vermischte, und daher hing quick alles von der Frau ab. Es struggle ihre wichtigste, und eigentlich einzigste Aufgabe, dem Manne Söhne zu schenken, die seine Eigenschaften in sich trugen.
    Die Frau hatte im Mittelalter eine dedicate Stellung. Sie musste sich dem Mann unterordnen, und struggle meist unmündig. Von der Kirche und vielen Männern wurde sie als Grundübel gesehen, und guy traute ihr nur böses zu. Um Kontrolle über die Frauen zu gewinnen, wurde in vielen Fällen Gewalt angewendet, und oft hatte dies keine weiteren Konsequenzen für die Männer.
    Auch die Ehe wurde von der Kirche negativ betrachtet, und auch in der Gesellschaft hatte sie keinen positiven Nachklang. Die Schuld daran gab guy meist der Frau. Doch warum wurden die Frauen als das Übel überhaupt betrachtet, und wie sah ihre scenario damals genau aus? Auf diese Fragen wird auf den nächsten Seiten genauer eingegangen.
    Show description

  • Lerninsel als Lernform zur Entwicklung beruflicher by D. Petzoldt

    By D. Petzoldt

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, be aware: 1,0, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Modul 3D, Sprache: Deutsch, summary: Lernen findet von Geburt an im unterschiedlichsten räumlichem und sachlichem Kontext statt. Jedoch sind diese Lernprozesse eher implizit oder beiläufig. In Folge des Einzugs der z.T. virtuellen Informations- und Kommunikationstechnik in die moderne Arbeitswelt, des wachsenden Dienstleistungscharakters und der Prozess- und Lernorientierung verlangen qualifikatorische und ökonomische Aspekte nach einem Lernen im Prozess der Arbeit (Dehnbostel 2007, Lernen im Prozess der Arbeit: S.17f). Kreative und cutting edge Lernformen sind gefragt; mechanische Fertigkeiten weichen sog. talents. „Dieser Veränderungsprozess lässt sich als Weg von einer funktions- und berufsbezogenen hin zu einer prozessorientierten Betriebs- und Arbeitsorganisation charakterisieren.“ (Schiersmann/Remmele 2002, Neue Lernarrangements in Betrieben: S. 5). Eine Entgrenzung und Pluralität betrieblicher Lernkonzepte und Lernformen zieht die Gestaltung neuer Lernformen bzw. deren Kombination und Verwendung mit sich. Prof. Dr. P. Dehnbostel (Anm. Verf.: Hochschullehrer am Institut für Berufsbildung, Weiterbildung und Telematik der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) unterscheidet sechs Lernformen: „Unterweisung/ training, Qualitätszirkel, Lernstatt, Lerninseln, Auftragslernen und groups of perform (CoP). Diese Lernformen stellen einen Typus betrieblichen Lernens dar, der als symptomatisch für moderne Arbeitsprozesse gelten kann: Arbeitsplätze und Arbeitsprozesse werden unter lernsystematischen und arbeitspädagogischen Gesichtspunkten erweitert und angereichert. [...]“ (Dehnbostel 2003, Informelles Ler-nen: Arbeitserfahrungen und Kompetenzerwerb aus berufspädagogischer Sicht: S. 3). Inwieweit Modelle arbeitsbezogenen Lernens dem Lernenden den Aufbau von Handlungswissen ermöglicht, möchte ich am Beispiel der „Lerninseln“ in meiner Bearbeitung aufzeigen. Die einzelnen Abschnitte erläutern Wissen und Handeln als Bestandteil von Kompetenzen (2.1) sowie die Bedeutung der Reflexivität in der Arbeit (2.2). Im Weiteren möchte ich das arbeitsgebundene oder –verbundene Lernen (3.1) am Beispiel des Arbeits- und Lernmodells „Lerninsel“ (3.2) dahingehend prüfen, inwieweit es geeignet ist, ein notwendiger Faktor zum Aufbau von Handlungskompetenzen (4.) zu sein. Mit einem Fazit schließe ich die Arbeit ab.
    Show description

  • Tolerant und Human - Leitideen Postmoderner Pädagogik by Karl-Heinz Ignatz Kerscher

    By Karl-Heinz Ignatz Kerscher

    Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., , Sprache: Deutsch, summary: Aus geschichtsphilosophischen Perspektiven werden im ersten Kapitel des vorliegenden Buches die sogenannten Goldenen Zeitalter der historischen Entwicklung dargestellt, in denen viele Menschen überlebten und ernährt werden konnten, die allerdings auch durch Intoleranz, Inhumanität, religiöse Indoktrination und undemokratische Gewaltherrschaft gekennzeichnet waren. Das Mittelalter in Europa wird als finstere Epoche kritisiert, in der Freiheit, Individualität und eigenständiges Denken brutal durch den katholischen Papismus unterdrückt wurden. Der Protestantismus, das Zeitalter der Aufklärung und der Fortschritt der Zivilisation zur Demokratie, Freiheit, Toleranz und zu den Menschenrechten waren Meilensteine auf dem Weg zur Humanität. Welchen Beitrag hat der Marxismus zur Emanzipation des Menschen geliefert angesichts des Stalinismus und des Staatskapitalismus? Und welche Perspektiven gibt es angesichts der Finanzkrise und Schuldenkrise zu Beginn des 21. Jahrhunderts?
    Im zweiten Kapitel werden Geschichte und Menschheitsentwicklung aus ausgewählten weiblichen Perspektiven beleuchtet. Die Verdrängung des Matriarchats durch das intolerante und barbarische Patriarchat wird anhand der SAHARASIA-These erörtert. Als ein Beispiel für die Grausamkeit patriarchalischer Gesellschaftsformen wird die Beschneidung weiblicher Genitalien angeprangert. Weitere Beispiele diskutieren die Rolle der Frau im Christentum und den schrecklichen Hexenwahn im Mittelalter.

    Erziehungswissenschaftliche Perspektiven stehen im Fokus des dritten Kapitels. Ausgehend von der Evolutionstheorie wird der friedvolle und soziale Bonobo-Schimpanse beschrieben, mit dem der Homo Sapiens immerhin 99,9 Prozent der Gene gemeinsam hat. Die Grundlagen der Tierschutz-Erziehung sind durch die Einführung eines neuen Begriffs, des Karnismus, auf eine höhere Oktave der ethisch-moralischen Diskussion angehoben worden. Bejahung von Vielfalt , Individualität und Anderssein sind Vorstellungen über die Gleichheit aller Menschen überlegen. Postmoderne Bildung fördert Kreativität, Individualität und Toleranz.Im vierten Kapitel werden ausgewählte Perspektiven postmoderner Pädagogik in Umrissen skizziert. Intelligente, Kreative, leading edge und multipel Begabte gilt es zu fördern. Menschenrechts-Pädagogik und Interkulturelle Bildung sind Grundpfeiler einer Postmodernen Pädagogik. Auch das optimistic Denken kann in Erziehung und Bildung zur Förderung von Toleranz und Humanität beitragen.
    Show description

  • Legasthenie bzw. Lese- und Rechtschreibschwäche unter by Marina Kils

    By Marina Kils

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, be aware: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
    Mit dem schlechten Abschneiden deutscher Schülerinnen und Schüler in der PISA- Studie ist das Interesse der Öffentlichkeit am Thema Bildung in den Vordergrund gerückt. Es ist kaum vorstellbar, dass in einem hoch entwickelten Industrieland, mit neunjähriger Schulpflicht und einem differenziert ausgebildeten Schulsystem, Kinder an grundsätzlichen Fähigkeiten im Lesen und Rechtschreiben scheitern.
    Die Schriftsprache gilt als Schlüsselqualifikation zur Beschaffung von Informationen und der Erschließung neuer Zusammenhänge. Ein nicht ausreichender Erwerb dieser Qualifikation, die nach wie vor als „Indikator“ des Bildungsstandes gilt, hat weit reichende Folgen für die Schullaufbahn, das Berufsleben und die Persönlichkeitsentwicklung der Betreffenden.
    Daher liegt die zentrale Aufgabe des schulischen Unterrichts darin, allen Schülern das Lesen und Schreiben zu vermitteln und sie somit für ein berufliches Fortkommen und die Teilhabe an Kultur und Gesellschaft zu qualifizieren.
    Legasthenie bzw. Lese- Rechtschreibschwäche ist eine der am häufigsten auftretenden Störungen im Kindes- und Jugendalter, betrifft alle Schulformen und besonders das männliche Geschlecht.
    In der folgenden Arbeit sollen neben einer Definition, auch die Fragen der Häufigkeit und der Verbreitung der Lese- und Rechtschreibschwäche in der Bevölkerung (Epidemiologie) dargestellt werden. Anschließend sollen die Faktoren, die zu einem erfolgreichen Lese- und Schreiblernprozess führen, vorgestellt und unter besonderer Berücksichtigung von Geschlechtsunterschieden betrachtet werden. Des Weiteren sollen soziale Ursachen von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten besprochen und im Anschluss daran an Hand von Studien deren Auftreten in der Bevölkerung vorgestellt werden. In diesem Zusammenhang wird auch auf geschlechtsspezifische Unterschiede näher eingegangen.
    Show description

  • Chancengleichheit im Bildungssystem der BRD: Begriffe und by Christian Göbel

    By Christian Göbel

    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, notice: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Spätestens seit Pisa ist die deutsche Bildungspolitik in aller Munde. Plötzlich ist ein Jeder Experte und Kenner der Szene und weiß genau über die Gründe der Bildungsmisere bescheid. Bildungsmisere? Ist es das, used to be die Studie der deutschen Politik attestiert? Nun, die Ergebnisse sind deutlich. Deutsche Schüler haben in vielen Disziplinen im internationalen Vergleich recht mäßig abgeschnitten, obwohl Deutschland, zumindest rein wirtschaftlich gesehen, immer noch eine europäische Vormachtsstellung einnimmt. Andere Länder, deren wirtschaftliche Datenlage nicht so verheißungsvoll ausfällt, schaffen es jedoch im Gegenzug ihren Nachwuchs qualitativ besser auszubilden, womit für deutsche Kinder eine Konkurrenz auf dem Bildungsmarkt entsteht, die nicht von der Hand zu weisen ist, und die die zukünftige Entwicklung Deutschlands im internationalen Vergleich negativ beeinflussen wird. Aber warum gelingt es anderen Ländern trotz verhältnismäßig geringerer Etats eine womöglich bessere Bildungspolitik anzubieten? Die Ursachen dafür müssen in den Problemen des deutschen Bildungssystems gesucht werden, die leider vielfältig sind und von denen an dieser Stelle nur einige Wesentliche genannt werden sollen. Zum ersten zu nennen wäre die Tatsache, dass Bildung dezentral geleitet und verwaltet wird. Bund und Länder bilden zwar ein föderatives process, jedoch bedingt Föderalismus immer Kommunikationsprobleme und Ungleichheiten in der Exekutiven aufgrund unterschiedlicher Gewichtung von Prämissen. Zum zweiten zu nennen wäre die mangelnde vorschulische Erziehung des Nachwuchses, der früh angesetzt in der prägenden section von Kindern, in der die Lernmotivation immens hoch ist, eine qualitative Steigerung der Lernmöglichkeiten zur Folge hat, jedoch in Deutschland zumeist völlig missachtet wird. Andere Länder zeigen dabei deutlich die positiven Folgen dieser Lehrmethode auf und können erhebliche Erfolge dadurch aufweisen. Eine weitere Problematik, die genannt werden muss, ist die Lage der Lehrkräfte in Deutschland. Dieses Problemfeld ist ein sehr großes und weit reichendes, da die Qualität der schulischen Ausbildung der Zöglinge maßgeblich durch die Lehrkräfte beeinflusst wird...
    Show description

  • Action Research in Education (BERA/SAGE Research Methods in by Mary McAteer

    By Mary McAteer

    'This established and available booklet, with first-class case reports, will supply self belief to a person embarking on an motion learn project'
    -Professor Ken Jones, Dean of Humanities, Swansea Metropolitan University


    'Masterly in its lucidity, this article contextualises motion learn within the fiedl of schooling perform; and is accordingly a useful source in either expert studying and more advantageous expert practice'
    -Effie Maclellan, examine Professor in schooling, college of Strathclyde, Glasgow



    'An attractive, truly written, and helpfully dependent articulation of the way AR might be carried out and practised which will make a distinction inside of academic contexts'
    -Dr Stephen Parker, college of Worcester



    'Will support practitioner researchers to improve a profound and important knowing of this approach'
    -Professor Marion Jones, Liverpool John Moores University



    This hands-on and undemanding ebook makes use of illustrative case experiences to illustrate and discover the potential of swap in actual social events. This e-book seeks to claim the educational integrity of motion learn and to de-mystify the process.



    Each bankruptcy includes:


    - a 'how to' part in line with concrete examples and dilemmas


    - statement that relates examples to the wider field


    - a dialogue of the underlying theoretical approach


    - dialogue and exploration of caliber issues


    - dialogue of moral and pragmatic decision-making



    The mixture of theoretical grounding and concentrate on actual concerns can be of gain to Master's point or complex undergraduate scholars on schooling and learn equipment classes or these venture motion learn as a part of expert improvement activities.



    Mary McAteer is Director of the math expert instructor (MaST) programme at part Hill college



    Research equipment in schooling series:



    Each publication during this sequence maps the territory of a key learn process or subject with the intention to aid readers growth from newbie to complicated researcher.



    Each publication goals to supply a definitive, market-leading assessment and to provide a mix of thought and perform with a serious aspect. All titles within the sequence are written for Master's-level scholars at any place and are meant to be worthy to the numerous diversified constituencies drawn to study on schooling and comparable areas.



    Other books within the series:



    - utilizing Case research in schooling Research


    -Qualitative examine in schooling, Atkins and Wallace


    - Ethnography in schooling, turbines and Morton



    For extra in regards to the sequence and extra assets stopover at the BERA/SAGE sequence web page here.

    Show description

  • Inclusive Educational Administration: A Case-Study Approach by Mary Konya Weishaar,Phillip M. Weishaar,John C. Borsa

    By Mary Konya Weishaar,Phillip M. Weishaar,John C. Borsa

    the assumption that usual and precise schooling directors may still interact to create and continue winning teaching programs for all scholars isn't new, neither is the idea that administrator training courses should still foster the advance of an inclusive approach—yet this severe academic partnership has now not reached its complete power. regardless of the shortcoming of contract in the federal legislative department on precisely what may be replaced inside our schooling procedure, a few promising issues of consensus have emerged: aggressive gives you, university and profession readiness, multi-tiered platforms of aid, universal center criteria, a rewards-based (rather than punitive) approach for college development, the serious function of powerful academics and principals, elevated institution selection recommendations, and evidence-based studying ideas, rather in high-need faculties. The 3rd version stresses the significance of those key issues. each one bankruptcy good points case reviews that simulate real-life events readers are inclined to stumble upon of their careers as directors. in the safeguard of the study room, they are going to rehearse arguable situations related to inclusive institution governance, institution reform, identity and location, clash answer, application evaluate, monetary concerns, transportation, and self-discipline. greater perform occasions and role-play routines emphasize the particular schooling administrator’s function in resolving tough occasions. The case-study technique is an efficient studying device for aspiring distinct and standard schooling directors and teachers alike, fostering enthusiastic school room dialogue and important puzzling over capability options to today’s complicated difficulties in inclusive academic administration.
    Show description

  • Praktikumsbericht zum zweiten Schulpraktikum (German by Denise Krüger

    By Denise Krüger

    Praktikumsbericht (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, observe: keine, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen meines zweiten universitären Schulpraktikums hatte ich die Gelegenheit, vier erfahrungsreiche und gewinnbringende Wochen an der staatlichen Grundschule XXXX zu verbringen. In diesem Zeitraum habe ich in den Fächern Mathematik, Deutsch und Re-ligion in allen vier Schuljahrgängen und bei verschiedenen Lehrkräften hospitiert und mich insbesondere auch im eigenen Unterrichten versucht. Für die Dokumentation und Reflexion meiner Unterrichtstätigkeit in dem vorliegenden Praktikumsbeleg habe ich eine Unterrichtsstunde zum Thema „Das Kirchenjahr“ ausgewählt, die ich am 03.09.2010 im Religi-onsunterricht erteilt habe. Meine Wahl begründet sich vor allem darin, dass ich selbst in der Praxis meines Drittfach noch die meisten Unsicherheiten und Schwächen meinerseits sehe. Ehe ich im Folgenden meinen Entwurf der Unterrichtsstunde darstellen werde, möchte ich zunächst in einem kurzen Porträt einen Eindruck von meiner Praktikumsschule vermitteln. In einem dritten Teil werde ich mich dann der examine einer konkreten Szene des unterrichtlichen Verlaufs widmen und schließlich eine Reflexion auf Grundlage wissen-schaftlicher Literatur vornehmen.
    Show description

  • Familienstellen nach Bert Hellinger (German Edition) by Anja Ostermann

    By Anja Ostermann

    Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,0, Fachhochschule Regensburg, Veranstaltung: Familienpsychologie, Sprache: Deutsch, summary: Kaum ein therapeutischer Ansatz ist in den letzten Jahren so kontrovers diskutiert worden und hat die Gemüter in den Fachkreisen wie unter Laien ähnlich polarisiert wie das „Familienstellen“ nach Bert Hellinger.
    Kaum eine Interventionsmethode erlangte in kürzester Zeit eine vergleichbar große Popularität und wurde so vehement kritisiert.
    Ein Grund für die heftige Kritik scheint in Hellinger´s Anspruch auf einen phänomenologischen Ansatz, der dem Familien-Stellen zugrunde liegt, zu finden sein. Dies bedeutet auf foundation der Wahrnehmungen von Seminarteilnehmern zu arbeiten und auf Wirkungen zu vertrauen, die nicht allein vom Verstand wahrnehmbar sind.
    Häufig wird das Familienstellen aber auch dem Systemischen Ansatz zugeordnet, Hellinger selbst nimmt diesen Ansatz aber nicht für sich in Anspruch. Er versteht sich als Praxisphilosoph oder Lebenslehrer, seine Arbeit als angewandte Lebenshilfe. Dennoch stellt u.a. die abgewandelte Methode der Familienskulptur nach Virginia Satir - wie sie auch in der Systemischen Therapie bekannt und gebräuchlich ist – eine Grundlage seines Ansatzes dar.

    Aus diesen Gründen möchte ich im Folgenden versuchen, den Ansatz Bert Hellingers impartial zu beleuchten. Dieses Ziel zu erreichen gestaltete sich allerdings komplexer als erwartet, da sich die vorhandene Fachliteratur radikal ablehnend oder strikt befürwortend mit Hellinger´s Ansatz beschäftigt und somit kaum Neutralität gegeben ist.
    Aus diesem Grund werde ich zunächst das theoretische Fundament des Ansatzes in groben Zügen darstellen um anschließend auf häufig diskutierte Grundannahmnen und Vorgehensweisen einzugehen, indem die kritschen Stellungnahmen durch die der Befürworter Hellinger´s ergänzt werden. Auf diese Weise soll eine objektive Meinungsbildung ermöglicht werden.
    Show description